Vanille-Zitronencreme Kuchen

lowcarb + proteinreich

Nährwerte

Pro Stk. (wenn der Kuchen in 6 Stücke aufgeteilt wird): 166 kcal | 16,7 g Eiweiß | 5,6 g verwertbare Kohlenhydrate | 7,7 g Fett

Zutaten

Ergibt einen Kuchen mit 24 – 26 cm Durchmesser

Für den Teig:

  • 1 Packung Vanille-Grundteig hier erhältlich
  • 70 g Magerquark
  • 1 Bio Zitrone (1/2 des Abriebs für den Teig, 1/2 des Abriebs für die Creme)

Für die Zitronen-Creme:

  • 300 g Quark (20 %)
  • 80 g Frischkäse (Balance)
  • 15 g Sofort Gelatine oder alternativ AgarAgar
  • ca. 20 g Erythrit oder eine andere Süße nach Wahl
  • Abrieb der anderen Hälfte der Zitrone

Zubereitung

1. Heize Deinen Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor.

2. Bereite den Muffit Vanille-Teig nach Packungsanweisung zu und verfeinere diesen mit der Hälfte des Zitronenabriebs.

3. Breite etwas Backpapier in einer 24 cm oder 26 cm Durchmesser Kuchenbackform aus und fülle den Teig hinein.Backe den Zitronenkuchenteig für ca. 25 -30 Min im Ofen – die genaue Backzeit ist von deinem Ofen und der verwendeten Backform abhängig.

5. Rühre in der Zwischenzeit die Zitronencreme an, indem du alle Zutaten für die Creme einfach miteinander vermengst. Bis der Kuchen fertig gebacken und auskühlt ist, stellst du die Creme im besten Fall im Kühlschrank kalt.

6. Nach dem Backen und Abkühlen des Zitronenkuchens kannst du diesen waagerecht, vorsichtig mit einem Messer zu 2 Kuchenböden teilen.

7. Verteile nun die hälfte der Creme auf einen der Kuchenboden. Lege nun den zweiten Kuchenboden herauf und verteile die restliche Creme um den ganzen Kuchen, sodass alles bedeckt ist.

6. Jetzt ist der leckerste Zitronencremekuchen in kalorienarm fertig und sollte bis zum Verzehr kaltgestellt werden. Guten Appetit!

Teile Deinen legendären Muffit-Genuss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp